Aktiver Streik an der HBW
Streik_klein-id1588-detail 001_38

Nach Wien, Graz und Salzburg erfasste der Protest gegen den Verordnungsentwurf für die pädagogische Ausbildung von LehramtskandidatInnen nun, Ende Juni 1974, auch Klagenfurt. Der ursprüngliche Plan, das auszuprobieren, was andere Hochschulen ablehnten, scheiterte letztendlich am studentischen Widerstand.  Als Gründe für die Ablehnung wurden die drastische Vermehrung der Pflichtstunden, die Reglementierung des Studienablaufs und die Ermächtigung der Schulbehörde zu willkürlicher Selektion angeführt.

Elisabeth Hasenbichler, 21.6.2012

Quellen: Volkswille, 20.06.1974; KTZ, 21. 06.1974


Foto: KTZ

Schlagwörter: Pädagogik, Streik
Ähnliche Beiträge
Loading_big

Schlagwörter




Bewerten:
2.7 von 5

Kommentieren:



?

Erstes Feld: Geben Sie hier Ihren Kommentar ein.

Zweites Feld: Geben Sie hier Ihren Namen ein.

Drittes Feld: Geben Sie hier Ihre Email-Adresse in der Form "beispiel@domain.at" ein.

Viertes Feld: Der Text im Bild muss abgeschrieben werden, um Spam vorzubeugen.

Keines der Felder darf leer bleiben.